Ausflugsziele direkt vor unserer Haustür oder als Tagestour

Waltersdorf bietet vielfältige Möglichkeiten für einen aktiven Urlaub. Viele interessante Ziele erreichen Sie direkt von unserem Haus aus zu Fuß. Das Volkskunde- und Mühlenmuseum liegt zum Beispiel nur wenige Schritte entfernt. Handwerker, wie Zinnfigurengießer und Töpfer, sind im Ort beheimatet.

Wanderrouten in alle Himmelsrichtungen führen Sie auf die Berge "Lausche", "Hochwald", "Kottmar" oder nach Jonsdorf und Oybin. Vielleicht möchten Sie sogar Lockführer auf einer Dampflock werden – auch dies ist hier möglich. Des Weiteren stellt eine Fahrt mit der Zittauer Kleinbahn seit jeher ein besonderes Erlebnis dar.

Mit dem PKW erreichen Sie für eine Tagesfahrt mühelos die historischen Städte Zittau, Bautzen, Löbau, Görlitz, Kamenz oder Lauban, welche sich bereits 1346 zu einem Sechsstädtebund vereinigten.

Viele hervorragend erhaltene Bauwerke, europäische Einmaligkeiten wie das Zittauer Fastentuch sind hier anzutreffen. Schlösser, Burgen, Klöster sowie andere historische Bauten gibt es in dieser Region vielerorts.

Interessante Ausflüge in die Umgebung

Eine Woche am Strand zu faulenzen ist längst nicht so erholsam wie ein Aktiv-Urlaub.

Laut der deutschen Sporthochschule bringt ein abwechslungsreicher Kurzurlaub mehr. Er steigert die Stress-Resistenz und die Leistungsfähigkeit. Und wenn sie das Beste aus Ihrem Kurztripp rausholen wollen, sollten sie in die Berge fahren. Die Mischung aus guter Luft, Natur und Sport wirkt wunder.

Naturpark Zittauer Gebirge

Herzlich Willkommen im Naturpark Zittauer Gebirge. Hier gibt es viel Tolles zu entdecken. Egal ob zu Fuß, per Fahrrad, mit dem Auto oder per Bahn – Ausflüge sind doch immer etwas Schönes. Unser „Quirle-Häusl“-Team berät Sie bei uns zu Ihren Ausflugswünschen und hilft gern bei der Organisation. Dennoch möchten wir Ihnen an dieser Stelle als Inspiration ein paar nahegelegene, abenteuerliche und entspannende Ausflugsziele präsentieren, welche ihren Besuch absolut wert sind.

Naturpark Garten am Quirle-Häusl

Der am 21. Juni 2015 eröffnete Naturparkgarten in Waltersdorf war Ziel eines kleinen Ausflugs am Wochenende. Oberhalb des Quirlehäusels befindet sich der rund zwei Hektar große Naturparkgarten welcher in den letzten Jahren auf dem Gelände der ehemaligen Textilfabrik Julius Lange, bekannt auch als Be-Wa (Textil und Bekleidungswerk Waltersdorf), entstanden ist. Das kurz nach der Wende stillgelegte Fabrikgebäude entwickelte sich immer mehr zum Schandfleck und wurde 2009 von der Gemeinde erworben. Im Jahr 2012 erfolgte dann der Abriss des Objektes und in den letzten 3 Jahren die Renaturierung sowie der Aufbau des Naturparkgartens.
Parken kann man direkt unterhalb des Gartens. Der Weg führt durch das Gelände und ist mit seinem, dem Weg folgenden „Fragetafeln“ gut geeignet um Kindern die hiesige Natur und Landschaft näher zu bringen.

Am oberen Ende des Gartens, unweit der Sängerhöhe laden hübsche hölzerne Sitzgelegenheiten zum verweilen ein. Von dort hat man auch einen schönen Blick zur Lausche sowie in Richtung Großschönau und Hainewalde. Ganz nebenbei ist hier auch ein schöner Platz für ein Picknick im Grünen. Im weiteren Verlauf des Weges findet man ein „Klassenzimmer“ im Freien – ich denke, das so man Schulklasse hier einen netten Platz für Unterricht in der Natur finden wird. Der am Ende befindliche Spielplatz ist hübsch gemacht und lädt zum Spielen ein.

Alles in allem ein schönes Stück Natur. Allerdings sollte man den Begriff „Garten“ nicht auf den Garten vor seinem Haus beziehen. Es ist eher ein naturnaher, auf dem ersten Blick etwas wilder Garten ohne künstlich angelegte Beete und Rabatten. Angesiedelt haben sich viele einheimische Pflanzen, welche sich in den kommenden Jahren mit Sicherheit gut vermehren werden und damit dieses Stück noch etwas bunter machen.

Erholungsort Waltersdorf

Der Erholungsort Waltersdorf, am Fuße des höchsten Berges der Oberlausitz, der 793 m hohen Lausche, bietet vielfältige Möglichkeiten für einen aktiven Urlaub. Viele interessante Ziele erreichen Sie direkt von unserem Haus aus zu Fuß. Das Volkskunde- und Mühlenmuseum liegt zum Beispiel nur wenige Schritte entfernt und ist in einer alten Mühle untergebracht; es zeigt das Leben aus vergangener Zeit. Handwerker, wie Zinnfigurengießer und Töpfer, sind im Ort beheimatet. Die Waltersdorfer Kirche beherbergt die einzigartige Tamitius-Orgel. Des Weiteren können Sie in Waltersdorf bspw. auf dem Denkmalpfad „Oberlausitzer Umgebindehaus“ zahlreiche oberlausitztypische Umgebindehäuser entdecken und bestaunen. Auch Kletterer-Herzen dürften bei der Fülle von Klettergipfeln aller Schwierigkeitsgrade höher schlagen.

Der Naturpark Zittauer Gebirge ist bekannt und beliebt für seine abwechslungsreiche Landschaft, romantische Wälder, erstaunliche Felsformationen sowie steile Berggipfel. Er erhebt sich als Teil des Lausitzer Gebirges zwischen der Böhmischen Schweiz und dem Isergebirge. Von Waltersdorf aus können Sie bspw. die Berge „Lausche“, „Hochwald“ oder „Kottmar“ erklimmen, nach Jonsdorf und Oybin wandern und dabei zwischen einfachen Wegen und steilen Bergwegen wählen. Das dichte und gut beschilderte Wegenetz macht die Oberlausitz ganzjährig zu einem ausgezeichneten Wandergebiet.wertwert

Hausberg Lausche
Hausberg Lausche

Via Sacra - Kulturschätze Europas erleben

Die „Via Sacra“ ist eine neue touristische Route in einem alten Kulturraum. Sie führt zu einzigartigen sakralen Bauwerken und Kunstschätzen im Länderdreieck Deutschland, Polen und Tschechien. Auf alten Handels- und Pilgerwegen durchzieht die „Heilige Straße“ die Oberlausitz, Niederschlesien und Nordböhmen. Nach der Osterweiterung der Europäischen Union lässt sie eine Region neu entdecken, die lange Zeit vergessen war.
Lebendig wird auf der „Via Sacra“ ein Jahrtausend mitteleuropäischer Kultur und Frömmigkeit. Sakrale Architektur und Kunst, Legenden, Ereignisse und Persönlichkeiten von europäischem Rang zeugen vom Jahrhunderte langen Miteinander der deutschen, sorbischen, polnischen und tschechischen Menschen in diesem Raum links und rechts der Neiße.

Das große

Zittauer Fastentücher

Einzigartig für Deutschland – bedeutend für Europa sind die Fastentücher, 10 km von uns entfernt. Um 1000 wird erstmals von dem Brauch berichtet, in der Fastenzeit Altäre, Reliquien, Bilder, ja ganze Altarräume mit großen Tüchern zu verdecken. Sie wurden im Chor aufgehängt, um der Gemeinde den Blick auf das Allerheiligste zu verwehren. Diese Textilien nannte man Fastentücher, aber auch Hungertücher oder Schmachtlappen.

Hintergrundinformationen zu den Fastentüchern

Trixi-Bad Grossschönau

Das Freizeit- und Erlebnisbad dient als Ort des Spaßes mit Kindern und der Entspannung. Unser Hotelshuttle fährt Sie gratis in 3 Minuten dorthin. Mehr Informationen gibt es hier.

Trixi-Erlebnisbad
Trixi-Erlebnisbad

Burg Oybin

Dem Berg Oybin verliehen die Launen der Natur die Gestalt eines Bienenkorbes. Dort erheben sich die romantischen Ruinen von Burg und Kloster Oybin. Entfernung: 12 km.

Oybin mit Bergkirche
Oybin mit Bergkirche

Rodelbahn Oderwitz

Sind Sie schon einmal im Sommer gerodelt? Bei uns in der Nähe (13 km) ist das möglich! Egal welche Jahreszeit – ganzjähriger Spaß für groß und klein ist vorprogrammiert. Exakte Zeitmessung und Schnappschussfoto gibt es noch dazu. Viel Spaß!

Hochwald

Mit seinen 749 Metern ist der Hochwald der zweithöchste Gipfel des Naturparks Zittauer Gebirge. Der Hochwaldturm ist das Wahrzeichen des Berges und steht nebst der Hochwaldbaude auf dem Nordgipfel. Hier lässt es sich nach einer wunderschönen 12 km Wanderung entspannen.

Nonnenfelsen

Als eines der bizarresten Wanderziele des Naturparks Zittauer Gebirge können Sie die phantastischen Nonnenfelsen in Jonsdorf „erwandern“ und die tolle Aussicht bestaunen. 5 km liegen diese von unserem Hotel entfernt, dies entspricht einer gemütlichen Wanderung von ca. 1 Stunde. Neben den Klettergipfeln lädt auch ein Berggasthof zum Stärken ein.

Schmetterlingshaus Jonsdorf

Im Jahre 2004 eröffnete im Naturpark Zittauer Gebirge das Schmetterlings- und Reptilienhaus (Entfernung: 7 km). Es ist einzigartig in Sachsen und stellt eine faszinierende zoologische Besonderheit dar.

Zittauer Schmalspurbahn

Täglich befördern die Dampfrösser der Zittauer Schmalspurbahn nach Fahrplan Ausflügler und Urlauber durch den romantischen Naturpark Zittauer Gebirge – und das bereits seit 1890. Beispielrouten führen durch die Stadt Zittau und die beliebten Ausflugsorte Jonsdorf und Oybin. Die Fahrt mit der ca. 6 km von uns entfernten Zittauer Schmalspurbahn lässt Sie unsere Heimat auf eine ganz besondere Art und Weise genießen. Vor allem Kinder sind stets begeistert. Weiter Informationen...

Damast- und Frottiermuseum Großschönau

In dieser ehemaligen Weberei, welche über Jahrhunderte großes Ansehen in unserer Region genoss, können Sie eine Reise durch die Zeit unternehmen und sich an Webstühlen sowie interessanten Dingen über die Webereien der Oberlausitz erfreuen. (Entfernung: 3 km)

Der Berg Töpfer

580 Meter ragt der Töpfer in die Höhe. Er verfügt über zahlreiche wilde Felsgebilde aus Sandstein, welche der Form nachempfundene Namen wie Brütende Henne, Papagei, Tante und Onkel tragen. Ein schönes Wanderziel in 12 km Entfernung.

Kloster St. Marienthal

Das Kloster St. Marienthal kann auf ein über 770-jähriges ununterbrochenes Bestehen zurückschauen. Getreu des monastischen Mottos "ora et labora" (bete und arbeite) leben hier seit 1234 bis heute die Schwestern nach den Regeln des heiligen Benedikts und den Satzungen des Zisterzienserordens. Die heutige Klosteranlage ist nach dem großen Brand 1683 im böhmischem Barock entstanden und blieb geschlossen erhalten. Es befindet sich ca. 25 entfernt.

Saurier-Park

Vor 65 Millionen Jahren herrschten sie über unseren Planeten – die Dinosaurier. Mit einem Besuch im Saurierpark Kleinwelka (Entfernung: 45 km) können Sie diese Zeit wieder lebendig werden lassen. Denn dort befinden sich lebensgroße Figuren von unzähligen Dinosauriern, in Originalgröße! Sie bekommen einen Eindruck von gewaltigen Pflanzenfressern und furchterregenden Räubern. Spielplätze gibt es ebenso, ein Irrgarten befindet sich nebenan. Ein beeindruckendes Erlebnis für die ganze Familie.

Gebiet der Mühlsteinbrüche

Das Felsengebiet der Mühlsteinbrüche lädt zum Wandern ein. In dem in Europa geologisch einmaligen Naturreservat, welches u. a. viele geologische Seltenheiten aus Sandstein bietet und bspw. auch als Schutzzone für den Uhu gilt, können Sie zahlreiche Ausflugsziele kurzerhand erreichen: Schwarzes und weißes Loch, Steinbruchschmiede, Mausefalle, kleine und große Orgel, Drei Tische und noch mehr. Es befindet sich ca. 6 km von uns entfernt und ist per Fuß in ca. 70 Minuten zu erreichen.

Sparkassen Arena Jonsdorf

Schlittschuhlaufen, Eishockey, Klettern und Veranstaltungen finden hier ganzjährig statt. Entfernung: 7 km.

Auch als Spieleparadies für Kinder genutzt.

Olbersdorfer See

Am Olbersdorfer See lässt es sich aushalten: schwimmen, surfen, kiten, Beachvolleyball, Fahrradverleih etc. sorgt für Aktivität. Der Westpark nebenan lädt zum Erholen ein. Das Westparkcenter bietet Bowling, Squash, Tennis mit 4 Hallen und 2 Außenplätzen, Schwimmbad sowie Sauna auf über 5000m². Entfernung ca. 11 km.

"Sieh oack har – Fer jedn woaas"

Auch Theaterfreunde werden bei uns fündig – das Sommertheater auf der Waldbühne Jonsdorf ist ein echtes Erlebnis in freier Natur. Aber auch so bekannte Städte wie Dresden oder Prag sind ein machbarer und schöner Tagesausflug.

Rundflüge

Rundflüge über die Oberlausitz mit Flugzeug oder Heißluftballon werden von uns organisiert.

Oft ist die Zeit des Aufenthalts zu kurz um alles Sehenswerte zu besuchen. Auch bietet diese Seite zu wenig Platz um alle lohnenden Ziele aufzuzeigen. Vieles werden Sie bei einem Besuch auch selbst entdecken. Unsere Mitarbeiter sind Ihnen bei Ihrer Ausflugsplanung gern behilflich.

Wir wünschen Ihnen schon heut viel Freude dabei und hoffen Ihnen einige kleine Anregungen geben zu können.

Neuigkeiten

14.10.17

Herbstzeit in der Oberlausitz!

Herbstzeit - Wanderzeit
Es ist wunderbar die Wälder zu durchstreifen und sich an der Natur zu erfreuen.
Ausspannen und wohlfühlen im Landhotel "QH".
Ab sofort erwarten Sie leckere K... mehr lesen

Arrangements & Termine

16.10.17 - 18.10.17

Kurz-Arrangemnet "Oktoberfest im Landhotel mit Kathrin & Peter"

- 2 Nächte inkl. leckerem & reichhaltigem Frühstücksbuffet
- Begrüßungssekt
- 2-Gang-Abendmenü am Anreisetag
- Oktoberfest mit Kathrin & Peter am 17.10.17 
Nachmi... mehr lesen

03.12.17 - 08.12.17

Arrangement "Adventszeit am Holz-Backofen"

Es erwarten Sie:
* 5 Übern. mit reichhaltigem Frühstück
* Häusl-Punsch zur Begrüßung am Anreisetag
* Weihnachtskonzert mit Kathrin & Peter (inkl. Stollenteller, Tasse Kaffee & En... mehr lesen

11.12.17 - 17.12.17

Kurz-Arrangements "Advent im Landhotel"

Buchbar vom:
11. - 13.12.2017
15. - 17.12.2017

- 2 Nächte inkl. leckerem & reichhaltigem Frühstücksbuffet

- Begrüßungssekt
- 2-Gang-Abendmenü am Anreisetagmehr lesen

12.01.18 - 04.02.18

Kurz-Arrangements "Schneeflocken-Verwöhntage" - GESCHENKTIPP ZU WEIHNACHTEN

"Das ideale Weihnachtsgeschenk"

Ein stimmungsvoller Kurzurlaub in gemütlicher Atmosphäre!
Buchbar vom:
12. - 14.01.2018
19. - 21.01.2018
26. - 28.01.2018
02. - 04.... mehr lesen

15.10.17 - 22.10.17

Arrangement "Goldener Herbst in den Bergen 2"

Es erwarten Sie:
* 7 Übern. mit reichhaltigem Frühstück
* Sektempfang am Anreisetag
* Oktoberfest-Konzert mit Kathrin & Peter (inkl. Kaffeegedeck & Abendessen)
* Theateraufführ... mehr lesen

Reservierungsanfrage

Feedback

Video